Diese Webseite verwendet Cookies. Mit ihrem Besuch stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

DIE SMV

Wir, die SMV des Hölderlin-Gymnasiums Stuttgart, bestehend aus Klassen- und Stufensprechern, Schulsprechern, Verbindungslehrern sowie anderen Interessierten, haben es uns zur Aufgabe gemacht, in unserer Schule eine angenehme und anregende Umgebung zu schaffen. Gemeinsam mit der Schulleitung arbeiten wir stets daran, die Anliegen und Wünschen unserer Mitschüler umzusetzen und gleichzeitig die konzentrierte und konstruktive Lernatmosphäre zu bewahren und zu fördern. Das Engagement und der Tatendrang aller Beteiligten kommt auf zahlreichen Sitzungen und dem SMV-Wochenende, wo aktuelle Themen und zukünftige Projekte besprochen werden, zum Ausdruck.


Die Schulsprecher im aktuellen Schuljahr sind:

Marie Gnauck (9a), Fritzi Braig (10c), Yanki Gök (J1)


Gemeinsam möchten wir Interessen und Wünsche der SchülerInnen umsetzen, um die Schule zu einem besseren Ort zu machen, an dem sich jede/r wohl fühlt. Habt ihr selbst Fragen, Wünsche, Ideen oder Verbesserungsvorschläge? Dann meldet euch gerne bei Marie, Fritzi oder Yanki.


Marie

Was ich am Högy mag:

Ich mag am Högy, dass es so viele kreative Projekte gibt und man die Möglichkeit hat in AGs seine Freizeit mit Mitschuülern*innen zu verbringen. Außerdem finde ich es schön, dass man mit vielen Lehrern*innen sehr offen sprechen kann, wenn es mal Probleme gibt.


Meine Visionen für das Högy

Ich möchte mich dafür einsetzten, dass wir am Högy öfter auch digital lernen können (unabhängig von Corona) und den Pausenraum im Herdweg so gestalten, dass man sich auch wirklich gerne darin aufhält.

Außerdem würde ich gerne die Projekte der SMV, die letztes Jahr ins Wasser gefallen sind, wieder ins Laufen bringen. Zum Beispiel den Designwettbewerb oder Verschönerungsprojekte unserer Schule.

Da mir Nachhaltigkeit auch sehr wichtig ist, möchte ich mich dafür in unserer Schule einsetzten und die Mülltrennung ernsthafter einführen. Ich fände es schön, wenn Projekttage und (Sport-)Veranstaltungen auch wieder mehr werden würden und verspreche euch diese aktiv mit zu organisieren.




Fritzi

Was ich am Högy mag:

Dass wir eine eher kleine, familiäre Schule sind, in der man auch stufenübergreifend Kontakt miteinander hat. Man fühlt sich wohl, zugehörig und aufgehoben. Außerdem finde ich, dass Schüler*innen und Lehrer*innen ein gutes Verhältnis zueinander haben.


Meine Visionen für das Högy

Großen Wert lege ich darauf, dass alle Schüler*innen zu Wort kommen: egal, ob groß oder klein, egal welches Geschlecht, welche Herkunft - niemand soll sich ausgeschlossen fühlen! Dafür möchte ich mich besonders einsetzen.

Insgesamt finde ich es immer gut und unterstützenswert Fachleute von außerhalb der Schule zu uns zu führen, damit sie ihre Erfahrungen mit uns teilen. Hierzu könnte ich mir gut eine Umfrage in der Schule vorstellen, welche Themen euch besonders am Herzen liegen.

Schule mit Corona ist wahnsinnig anstrengend. Ich würde gerne mit euch gemeinsam Ideen erarbeiten, wie man dieses Schuljahr ein wenig erträglicher, schöner und spannender für uns Schüler*innen gestalten könnte. Ich bin mir sicher, da fällt uns was ein :)!

Ach ja, auch ich würde gerne ein sauberes Schulklo benutzen. Ich würde mich höchstpersönlich bereiterklären nochmal allen, die es wollen oder nicht, zu erklären wie man ein Klo benutzt und hinterlässt...:) . Dafür habe ich die Idee, humorvoll gestaltete Sticker mit euch zu gestalten, die trotzdem eine dementsprechende Aussage überbringen: Dass man das Klo bitte sauber hinterlassen soll.




Yanki

Was ich am Högy mag:

Das entspannte Schulklima und das gute Verhältnis zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen.


Meine Visionen für das Högy

Wir brauchen mehr Fahrradständer und Plätze, wo man die Roller abstellen kann. Des Weiteren würde ich gerne Projekte wie die Tauschbörse aus dem letzten Jahr weiterführen, sowie mich für die Verschönerung der großen weißen Wand am Hauptgebäude einsetzen (evtl. Graffiti).

Außerdem oder vor allem möchte ich mich aber für die Wünsche der Schülerinnen und Schuüler einsetzen. Und mit euch gemeinsam versuchen, so gut wie möglich, Projekte zu planen und umzusetzen:)




Die Schulkonferenzmitglieder im aktuellen Schuljahr sind:

Lilli Tillmanns (J1), David Kusche (J1), Julian Lippert (J1), Berenike Keller (J1), Stella Harris (10b), Jasmin Griebler (9c)


Die Schulsprecher im vorletzten Schuljahr waren:

V.l.n.r: Elisha Clarke (10c), Yanki Gök (10a), Aida Diop (J1)



Die Verbindungslehrer im aktuellen Schuljahr

Snow Forest

Frau Castro und Herr Wendler

Aktuelles zur SMV

SMV-Tag am Högy
Nachdem wir am Donnerstag, dem 14.10., unser erstes SMV-Treffen in diesem Schuljahr hatten, war am Samstag unser SMV- Tag.
» Weiterlesen

Mittwoch,
27.10.21

SMV-Projektnachmittag
Am Montagnachmittag, dem 5. Juli, hat auf dem Högy-Pausenhof eine SMV-Versammlung stattgefunden. Jede/r, die/der wollte, konnte mitmachen und sich in den Gruppen "Schule ohne Rassismus", "Högy Merch", "Goldene Kreide", "Weiße Wand" und "Hygiene-Artikel" beteiligen.
» Weiterlesen

Donnerstag,
02.09.21

Spenden-Challenge des Högy: Jeder für sich – gemeinsam unterwegs
Ihr seid alle aufgerufen, vom 05.07. bis zum 18.07. an der Spenden-Challenge unserer Schule unter dem Motto "Jeder für sich – gemeinsam unterwegs" teilzunehmen! Auch in Tagen des Abstandhaltens stehen wir eng zusammen und können gemeinsam etwas Gutes tun.
» Weiterlesen

Dienstag,
29.06.21